SPUR-WERK
SPUR-WERK - beziehungsorientierte Hundeerziehung - sozial orientierte Fährtenarbeit -  Aachen - Eifel - Stolberg - Baesweiler - Eschweiler Kerstin Raupach - mobil: 0151-22282484 - email: info@spur-werk.de
Copyright © 2016 SPUR-WERK. Alle Rechte vorbehalten.
sozial orientierte Fährtenarbeit
Eine Spur zu verfolgen gehört zur natürlichen Veranlagung Ihres Hundes. Dabei spielt es keine Rolle,  ob er ein Pudel, Labrador Retriever, Border Collie oder Pekinese ist. Alle gemeinsam besitzen einen  Jagdinstinkt, der genetisch festgelegt ist und der ihr Überleben sichert und der sie motiviert jagdliche  Ativitäten ( Spur verfolgen, hetzen, Beute machen) auszuführen.  Erfolgen diese Aktivitäten ohne unseren menschlichen Einfluss - haben wir! ein Problem.   Bei der sozial orientierten Fährtenarbeit konzentrieren sich Mensch und Hund als Team auf ein  gemeinsames Ziel: gelegte Spur verfolgen und gemeinsam die Beute finden.  
Der Teampartner Mensch hat hierbei die Aufgabe, zu  Beginn der Fährte “vorzujagen” - immer den Überblick zu  waren - für Sicherheit zu sorgen und ggf. das Ende aktiv  zusammen mit seinem Hund zu gestalten.  Der Teampartner Hund hat die Aufgabe, aus den Millionen  an unterschiedlichen Gerüchen DEN Fährtengeruch  rauszuriechen - die Richtung der Fährte zu bestimmen -  Verleitungen zu ignorieren - seinem Menschen zu  Vertrauen und am Ende der Fährte aktiv zusammen mit  seinem Menschen die Beute zu finden.  
Die Fährte setzt sich aus 3 Komponenten zusammen eigentlicher Fährtengeruch Bodenverletzungen menschliche Partikel Als Fährtengeruch eignen sich natürliche Gerüche besonders gut ( Pansen / Lunge / Käse / Tee ), die als “Nass-Fährte” ausgetropft werden. Die Schwierigkeitsgrade richten sich dann nach Liegedauer Tropfendichte Konzentration der Fährtenflüssigkeit Untergründe Witterung und Wind Der wichtigste Baustein der sozial orientierten Fährtenarbeit bildet die Beziehung zwischen Mensch  und Hund und ihre Kommunikation. Denn erst, wenn ein Hund sich in seinen Bedüfnissen ernst  genommen und gesehen fühlt, investiert er in die Beziehung.   Genau dies macht die Fährtenarbeit zu einer beziehungsfördernden,  sinnhaften und artgemäßen  Beschäftigungsmöglichkeit für Mensch und Hund. 
Ich freue mich, mit Ihnen und ihrem Teampartner die spannende Welt der Fährtenarbeit zu erkunden!